Meisterkurse für Solo- und Kammermusik bringen 12 Konzerte nach Bad Leonfelden

Mit einem hochkarätigen Programm mit insgesamt 12 Konzerten und einer neuen Leitung warten heuer die ab 21. Juli 2019 stattfindenden Internationalen Musiktage in Bad Leonfelden auf.

Die Konzertpianistin Janna Polyzoides übernimmt die künstlerische Leitung Veranstaltung dabei von ihren Eltern, dem Musikerpaar em.Univ.Prof. Christos Polyzoides(Violine, Viola) und Dr. Katherina Polyzoides-Sourvali (Klavier), die vor fünf Jahrzehnten diesen Meisterkurs ins Leben riefen.

Am Sonntag, 21. Juli, um 20 Uhr, findet das Eröffnungskonzert der Dozenten im Leo-Kultursaal in Bad Leonfelden statt. Es werden Werke von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven, Gabriel Fauré, Robert Schumann und Eugène Ysaÿe aufgeführt. Die große Mentorin der Internationalen Musiktage, die Sopranistin und Präsidentin der Oberösterreichischen Streichervereinigung, Elisabeth Freundlinger wird die Meisterkurse eröffnen.

Am Freitag, 26. Juli findet das traditionelle Kirchenkonzert um 20 Uhr in der Spitalskirche in Bad Leonfelden statt.

Am Samstag, 27. Juli präsentiert Renate Burtscher (ORF) im Rahmen der beliebten Ö1 Radio-Livesendung „Klassik-Treffpunkt“ die Internationalen Musiktage von 10.00 – 11.35 Uhr im Leo-Kultursaal.

Am Freitag 2. August findet das große Schlusskonzert statt, zu dessen Höhepunkten die Vergabe des 10. Martin Hornstein Interpretationspreises zählt, welcher in memoriam an den legendären Wiener Cellisten von den Dozenten vergeben werden wird.

 Die zahlreichen Teilnehmer aus der ganzen Welt, heuer aus Österreich, Deutschland, der Schweiz, Slowenien, Frankreich, Portugal, Spanien, Griechenland, Malaysia, Taiwan und China konzertieren gemeinsam mit den Dozenten täglich (außer Sonntag 28. Juli) um 20 Uhr im Leo-Kultursaal. Der Eintritt ist frei.

Für die Ausbildung der Teilnehmer sorgen hochkarätige Musiker wie Univ.Prof. Georg Hamann, Bratschist des aron quartetts und Professor an der Musikuniversität Wien, Demetrius Polyzoides, Solist und Primarius des Kölner Streichsextetts, Elisabeth Polyzoides-Baich, Geigerin des renommierten Kölner Streichsextetts, Professorin an der Rheinischen Musikschule Köln, Margherita Marseglia, Solistin, Konzertmeisterin und Professorin für Violine an der Musikhochschule Alicante, Michael Polyzoides, Violoncellist, mehrfacher Preisträger, die Pianistin Li-Fang Su, Professorin an der Musikhochschule Tainan und Univ.Prof.Dr. Nikolaos Zafranas, Solist, Kammermusiker, Professor an der Aristoteles Universität Thessaloniki.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok