ERIMA Olympiakollektion für die Spiele in Tokyo offiziell vorgestellt

Mit der Vorstellung der offiziellen Kollektion nahm dieser Tage im Hause ERIMA der Countdown für die Olympischen und Paralympischen Spiele in Tokyo offiziell Fahrt auf. Die Mannschaften des ÖOC und ÖPC werden in Japan dabei in einer Sonderkollektion der aktuellen ERIMA Teamline SQUAD im Rampenlicht der Sportöffentlichkeit stehen.

In der Farbstellung weiß-rot-schwarz überzeugt die ERIMA Olympiakollektion in Sachen Optik und Design ebenso wie in puncto Funktionalität. Zu dieser trägt auch die Vielfalt bei: Nicht weniger als 32 Teile werden für jeden Sportler vorbereitet.

Insgesamt an die 17.000 Teile werden bis zur Einkleidung noch in die bei den Sportlern sehr beliebten Travel Trolleys gepackt. Die gesamte Kollektion hat dabei schon einen langen Weg hinter sich: Nachdem die Spiele letztes Jahr aufgrund der Corona-Pandemie kurzfristig abgesagt werden mussten, wurden sie im Textillager des Österreichischen Bundesheeres fachgerecht zwischengelagert.

Nun sind sie zur Freude des Olympischen Comités, des Paralymischen Commitees und des Teams von ERIMA Österreich in Richtung ihrer ursprünglichen Bestimmung unterwegs. „Endlich ist es wieder möglich, unsere Leidenschaft für den Sport zu leben. Wir freuen uns auf die Spiele in Tokyo und sind stolz darauf, dort einen wichtigen Teil der Ausrüstung der österreichischen Mannschaften stellen zu dürfen“, sagt ERIMA Österreich-Geschäftsführer Michael Klimitsch zum offiziell angelaufenen Olympia-Countdown.