Frauen-Volleyball: Österreichische Spitze fest in der Hand von ERIMA

Fest in der Hand von ERIMA präsentiert sich die Spitze des österreichischen Frauen-Volleyballsportes: Standen sich im Finale der Austrian Volley League mit dem neuen Champion Askö Linz-Steg und der SG Prinz Brunnenbau Volleys Perg doch zwei Teams gegenüber, die von der Teamsportmarke ausgestattet werden.

Die Truppe aus Linz-Urfahr und die „Prinzessinnen“ aus dem Mühlviertel blieben sich dabei nichts schuldig: In einer hochklassigen Finalserie zeigten sie Volleyballsport vom Feinsten, bei dem am Ende Steg die Nase vorne hatte. Nach einem 3:1-Erfolg im letzten, heiß umkämpften Finalspiel standen sie als Meister fest. Damit sicherten sie sich nach dem Cupsieg vor wenigen Monaten auch das heiß begehrte Double.

Für beide ERIMA-Teams war das Finale der absolute Höhepunkt in der Vereinsgeschichte: Askö Linz-Steg wurde erstmals Champion – und auch für Perg ist der Vizetitel der größte Erfolg seit Bestehen.

Über diese großartigen Erfolge freut sich auch ERIMA Österreich. „Wir sind stolz darauf, dass unsere Mannschaften das Geschehen an der heimischen Spitzen dominieren und gratulieren sowohl Linz-Steg als auch Perg zu ihren Erfolgen bzw. zu einer großartigen Saison“, sagen ERIMA Österreich Geschäftsführer Willy Grims und sein Stellvertreter Michael Klimitsch.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok